Im August und September:

  • 20.8. Schulanfangsgottesdienst mit «Zottel, Zick, Zwerg, Christine, Maya, Stefan und Peter» um 11 Uhr
  • 27.8. «Sonntag ad hoc!»
  • ab 27.8. Orgelfestival
  • 31.8. (Achtung ab jetzt donnerstags!) Singkreis
  • 17.9. Bettag mit Andreaschor, Kantorei und Orchester
  • 28.9. Singkreis–Fest zum 10–Jahr–Jubiläum um 14.30 Uhr im  grossen Saal zusammen mit dem Singkreis Thalwil und Gabriela Schöb
Vorschau November:

Sommerorgel – Fröhliche Orgelmusik

Die mittlerweile schon zur Tradition gewordene Sommerorgel möchte heuer die Daheimgebliebenen mit fröhlichen Klängen erfreuen. So haben sich die gleichen Organisten wie letztes Jahr wiederum bereit erklärt, die saure Gurken Sonntage zu süssen Desserts zu verwandeln.

16. Juli 17
Flurina Muggli
“So(h)naten von Bach mit Werken von J.S. und C.Ph.E. Bach

23. Juli 17
Robert Metzger
“Ein Sommer(nachts)traum mit Werken von Schumann,Mendelssohn, Boss Buebe, Aerosmith u.a.

30. Juli 17
Wolfgang Rothfahl
“Der romantische Bach” mit Werken von Rinck und Piutti

6. Aug 17
Rudolf Meyer
“Chopin-Walzer und Polonaisen” mit Werken von F. Chopin

13. Aug 17
Stefan Schättin
“Beatles reorgled” mit Transkriptionen von J. Lennon & P. McCartney

Traditionell spielen die Organisten nach dem Gottesdienst ein Kurzkonzert von ca. 15 Minuten Dauer. Wer möchte, kann dieses von der Empore aus geniessen. Wir freuen uns auf Sie!

Im Juni:

  • 31. Mai Kinderchor am Seniorengeburtstag
  • So 4. Juni Pfingstgottesdienst mit Trompete und Orgel:
    Christoph Luchsinger hat schon oft mit Peter Freitag zusammen musiziert, unter anderem haben die beiden das berühmte Trompetenkonzert von Joseph Haydn zusammen aufgeführt.
  • Pfingstmontag 5. Juni, Frühlingssingen beim Spital
    Chue am Waldrand
    Offenes Singen miteinander und füreinander um 18 Uhr vor dem Spital
  • Di 6.6. Singkreis
    Singen für alle um 14.30 Uhr
  • So 11.6. Mezzoforte im Gottesdienst
    Der Gospelchor Mezzoforte singt aus dem neuen Programm Lieder zum Thema „Fluss“
  • So 25.6. Kammerchor Uster im Gottesdienst
  • So 9.7. «Sonntag ad hoc!» im Juli

Musik in der Karwoche

Palmsonntagsgottesdienst am 9. April, 10 Uhr
Goldene Konfirmation mit Martin Sonderegger, Klarinette und Peter Freitag, Orgel
Passionsandacht am Montag 10. April, 20 Uhr
«O Ewigkeit, du Donnerwort» – Andacht mit Musik und Wort zur Passion

Peter Freitag, Orgel und Yves L’Eplattenier, Texte

Karfreitagsgottesdienst am 14 April, 10 Uhr
Karfreitagskonzert um 17 Uhr

Die Kantorei singt Werke von Brahms und Schütz und wird begleitet von Stefan Schättin an der Orgel. Im Karfreitagskonzert am Nachmittag kommen dann noch weitere Werke und ein Bläserensemble mit Oboe, Klarinetten, Fagott und Posaunen dazu.

Im Mittelpunkt steht der Begräbnisgesang op. 13 von Johannes Brahms. Traditionell wurden die Gesänge am Grab von einer sogenannten «Harmoniemusik» begleitet, einem Bläserensemble mit Holz– und Blechbläsern, dies natürlich aus praktischen Gründen der Wettertauglichkeit. Dieses Werk über ein Gedicht von Michael Weisse erinnert immer wieder an das spätere «Deutsche Requiem». Hinzu kommen weitere Chor– und Orgelwerke von Brahms, Bruckner und Schütz sowie ein 1989 entstandenes Orgelwerk des lettischen Komponisten Aivars Kalējs zum Abschluss.

Ostersonntag 16. April
Osternachtfeier um 5.30 Uhr

Der Kinder– und Jugendchor singt die Psalmen, Lieder und liturgischen Gesänge zu den Osterlesungen mit der Gemeinde im Wechsel. Die jungen Stimmen lassen am frühen Morgen die Osterfreude erblühen.

Ostergottesdienst um 10 Uhr
Lea und Selina Frei, Violinen und Stefan Schättin, Orgel

«Africa ad hoc!» – Lieder der Befreiung

Singwochenende für alle am 21./22. Januar 2017

Unterdrückung und Kampf, Hoffnung, Sehnsucht, religiöse Gefühle – und manchmal auch Alltagsprobleme sind Themen in der afrikanischen Vokalmusik. Die Lieder sind ein vielfältiger Spiegel der Gedanken und Gefühle – und ein lebendiger dazu: sie werden immer noch überall gesungen. “Call and response” ist oftmals ein Prinzip der Lieder: eine Vorsängerin stellt eine Frage vor, die Gruppe wiederholt sie. „«Africa ad hoc!» – Lieder der Befreiung“ weiterlesen

Im April

3.4. 3. Klassunti–Gottesdienst
Peter Freitag, Kantor
Robert Metzger, Orgel
Christine Wyttenbach, Pfarrerin

3.4. Psalmen–Abendgottesdienst
Peter Freitag, Orgel
Matthias Rüsch, Pfarrer

10.4. Chilbi–Gottesdienst
Stefan Schättin, Orgel
Yves L’Eplattenier, Pfarrer

17.4. Gottesdienst
Stefan Schättin, Orgel
Silvia Trüssel, Pfarrerin

24.4. Gottesdienst
Peter Freitag, Orgel
Ernst Kolb, Pfarrer

 

Musik zu Pfingsten von Alfred Zimmerlin

Seltsamerweise klingt der Heilige Geist nicht «schön», so wie wir uns landläufig schöne Musik vorstellen. Mozart hat in seiner c-Moll-Messe zum «cum sancto spiritu» eine geradezu dämonische Musik geschrieben, vielleicht seine heftigste ausserhalb der Oper: Dieser Heilige Geist hat auch eine ganz dunkle Seite. Oder eine Seite, die wir nicht verstehen. Aber auch die tibetischen Tempeltrompeten, die eingesetzt werden, um Spiritualität zu erwecken, klingen alles andere als schön: Sie reiben, vibrieren, ihr Klang ist aufgerauht und instabil. Rund um den Erdball liessen sich in den unterschiedlichsten Kulturen Beispiele finden, wo die Musik dann, wenn es um das geht, was wir «Geist» oder den «Heiligen Geist» nennen, aus Schwebungen, Reibungen oder gar komplexen Geräuschen besteht. „Musik zu Pfingsten von Alfred Zimmerlin“ weiterlesen