Kantor und Förster

Als sich Giuseppe Verdi im hohen Alter auf sein Landgut zurückzog, liess er in seiner Heimat Wälder aufforsten. Der polnische Komponist Krzysztof Penderecki ist Baumsammler, mehr als 1700 Arten hat er auf seinen dreissig Hektaren Land gepflanzt.
Als Kirchenmusiker hat man manchmal eigenartige Zusammensetzungen von musikalischen Projekten auf dem Schreibtisch. Da liegen neben den Wünschen für die morgige Abdankung, den Orgelwerken für nächsten Sonntag auch noch das Weihnachtsspiel in fünf Monaten, die Orchesterbesetzung vom Passionskonzert in acht Monaten, das Konzertprogramm von Pfingsten und die Dirigieranfrage von übernächstem Jahr nebeneinander. Und manchmal überschneiden sich die Themen auf wundersame Weise.

Im Juni habe ich zum Beispiel mit meinem neuen Weihnachtsspiel angefangen und dabei verwegen mit dem Stammbaum Jesu aus Matthäus 1 begonnen (die Ustermer Kinder werden also heuer den Stammbaum von Abraham bis Jesus musizieren, reservieren Sie sich den dritten Advent!). Gleichzeitig begannen die Vorbereitungen für die Gemeindeferienwoche zum Thema «Wald» in Einsiedeln. Bücher und Artikel zum Thema wurden studiert, jedes Lied zum Thema Bäume, Holz oder Wald wurde fortan gesammelt.

Dieses Nebeneinander ist manchmal anstrengend, manchmal eigenartig, manchmal gar surreal wenn man bei dreissig Grad im Schatten Weihnachtslieder komponiert. Ich hatte deshalb schon die Vision, meine Vorbereitungen genau auf ein Jahr auszurichten. So könnte ich im Advent die Adventslieder vom nächsten Jahr aussuchen, an Karfreitag den nächsten Karfreitag planen, an Pfingsten das Frühlingssingen vom nächsten Jahr, alles zu seiner kirchenjährlichen Zeit. Vorbei das «O du fröhliche» im Herbst und das «Christ lag in Todesbanden» im Dezember.
Jedoch wären dann alle meine Pflanzen oder Bäume immer ein Jahr alt. Alles würde im gleichen Alter geerntet, alles wäre gleich reif, gleich ausgeklügelt, gleich gross oder gleich klein. Und so begnüge ich mich mit der Vision und lasse sie Vision sein. Penderecki hat ja auch nicht alle 1700 Baumarten gleichzeitig gepflanzt.

Peter Freitag, Kantor

Melde Dich zum Weihnachtsspiel «D Maria träumt» an unter musik.refuster.ch!