Karfreitagskonzert Kantorei, Bläser und Orgel

Karfreitag 14. April 17 Uhr

Werke von Brahms, Bruckner, Schütz und Kalējs

Kantorei Uster
Bläserensemble:
Michael Bürgi, Oboe
Carmen Berger, Martin Sonderegger, Klarinetten
Alessandro Damele, Fagott
Francisco Olmedo, Wolfgang Schmid, Raphael Staub, Posaunen
Stefan Schättin, Orgel
Peter Freitag, Leitung

Johannes Brahms (1833–1897):
O Welt, ich muss dich lassen (2/2) op. posth. 122 für Orgel und Bläser
Begräbnisgesang op. 13 für Chor, Orgel und Bläser
Herzliebster Jesu op. posth. 122 für Orgel
Geistliches Lied op. 30 (1856) für Chor, Orgel und Bläser

Anton Bruckner (1824-1896):
Aequale WAB 114 für drei Posaunen
Christus factus est (1861) für Chor und Bläser

Johannes Brahms:
Herzlich tut mich verlangen op. posth. 122 für Orgel
O Welt, ich muss dich lassen (4/4) op. posth. 122 für Orgel

Heinrich Schütz (1585-1672):
Selig sind die Toten 1648 SWV 391 für Chor und Bläser

Anton Bruckner (1824-1896):
Aequale WAB 114 für drei Posaunen

Aivars Kalējs (*1951):
Per aspera ad astra (1989) für Orgel

Wir bitten Sie am Schluss des Konzertes nicht zu applaudieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.