Frühlingskonzert: 26. März 17 Oboe und Orgel

Ein interessantes Konzert in einer spannenden Kombination mit Werken von Johann Sebastian Bach und Dirk-Michael Kirsch steht am Sonntagskonzert vom 26. März, 17 Uhr in der Reformierten Kirche Uster an.

Isaac Duarte, Englischhorn
Stefan Schättin, Orgel

 

Zum Einzug des Frühlings und dem Start der Sommerzeit hat sich der Organist der Reformierten Kirche Uster, Stefan Schättin, eine spannende Instrumentenkombination ausgedacht: Zusammen mit Isaac Duarte, dem Solo-Englischhornist des Tonhalle-Orchesters wird er Choralvorspiele von Johann Sebastian Bach für Oboe d’Amore und Orgel sowie dessen Sonate F-Dur zur Aufführung bringen. Einen weiteren Leckerbissen bilden die jazzig angehauchten «Moments musicaux» für Englischhorn und Orgel von Dirk-Michael Kirsch. Der aus München stammende Komponist hat darin vier Miniaturen in einer Musiksprache geschaffen, die sich an der Grenze zwischen E- und U-Musik bewegt.

Den Rahmen des Konzerts bilden die berühmte Toccata und Fuge F-Dur für Orgel, ein virtuoses Orgelwerk in typisch Bachscher Manier.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird eine Kollekte zugunsten der Mission 21 erhoben.

Johann Sebastian Bach, 1685-1750
Toccata F-Dur BWV 540

Dirk-Michael Kirsch, *1965
Aus «Moments musicaux» op. 15 1. Notturno; 2. Divertimento

Johann Sebastian Bach
Choralvorspiel «Von Gott will ich nicht lassen» BWV 658

Johann Sebastian Bach
Sonate F-Dur BWV 1038

Johann Sebastian Bach
Choralvorspiel «Jesu meine Freude» BWV 713

Dirk-Michael Kirsch, *1965
Aus «Moments musicaux» op. 15 3. Intermezzo; 4. Toccata

Johann Sebastian Bach
Fuge F-Dur BWV 540

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.